x Roachware: Neues von Asmodee

Montag, 27. Juli 2009

Neues von Asmodee

Es beginnen bereits die Ersten Ankündigungen zur Spiel 2009. Einer der ersten, von denen eine Meldung bei mir eingegangen ist, ist Asmodee. Der Verlag, der trotz seines Französisch wirkenden Namens ein Deutsches Urgestein ist (Sitz ist Konstanz) hat angekündigt, zur Spiel ein neues Würfel-Brett-Spiel mit dem namen Wazabi herauszubringen - das Spiel hat nichts mit dem Spiel Wasabi von Z-Man Games zu tun, das diese voriges Jahr in Essen vorstellen.

Das Spielprinzip ist einfach: man versucht, seine Würfel wegzuwürfeln. Hierfür kann man zum einen je nach dem gewürfelten Egebnis Würfel einfach weglegen, sie anderen Spielern andrehen - oder auch karten ziehen bzw. ausspielen, die wiederum Einfluss auf den Würfelbestand haben. Man kann so einen auch Ringtausch veranlassen, oder einem Spieler die Handkarten drastisch reduzieren oder...

Das Spiel spielt sich bereits in einer Online-Testversion sehr flüssig und spaßig, mit 'echten' Mitspielern dürfte es noch ein wenig besser sein, auch wenn der Glücksfaktor sicherlich sehr hoch ist.

Das Spiel stammt im Französischen Original von Gigamic, und scheint in Frankreich ein großer Renner zu sein - 15.000 Exemplare in nur 6 Wochen sind auch in Frankreich keine Kleinigkeit.

Der Preis des Spiels ist noch nicht bekannt. Das Original ist in Frankreich für gut 20 Euro in Läden zu finden.

2 Kommentar(e):

Ron hat gesagt…

Asmodee ist sicher kein Deutsches Urgestein sondern der Name wirkt nicht nur so, sondern ist durchaus französisch (ich meine er stammt aus Belgien).

Vielmehr hat Asmodee 2006 Pro Ludo in Konstanz übernommen (und mittlerweile umbenannt), wodurch sie in Deutschland vertreten sind.

Siehe auch: http://www.spielbox.de/php/aktuell.php4?anz_id=1875

The Roach hat gesagt…

Upps. Ich hatte auf der Website von Asmodee selbst nachgesehen, aber nichts gefunden, was die Geschichte angeht - eigentlich ungewöhnlich für eune Firma :(