x Roachware: R.I.P. Gary Gygax

Dienstag, 4. März 2008

R.I.P. Gary Gygax

The photograph was taken by and is copyright 2007 by Alan De Smet. The photograph is multi-licensed under the Creative Commons Attribution 2.5 and 3.0 licenses. Ich hörte soeben, über dieses Forum, dass Gary Gygax gestorben ist. Bekannt wurde Gary als 'Erfinder' eines Spiels, das die Spieleszene veränderte wie wohl kaum ein anderes: Dungeons and Dragons. Geboren wurde er am 20. Juli 1983 in Cicago. Seine Eltern waren Schweizer Immigranten. Zusammen mit Jeff pPerren entwickelte er das Miniaturenspiel Chainmail (wir würden heute wahrscheinlich Tabletop dazu sagen). In den spätern '60ern des vorigen Jahrhunderts entwickelte er daraus Dungeons and Dragons. Sein Ziel war es, einen größeren Zusammenhang zwischen den einzelnen Kämpfen im Chainmail-System zu erhalten. 1974 wurde D&D dann von der eigenen Firma Tactical Studies Rules (TSR) veröffentlicht. Sowohl mit diesem System, als auch mit vielen anderen seiner Unternehmungen (z.B. Dangerous Journeys und Lejendary Adventure) hat er vielen den Weg ins Rollenspiel geebnet, und Zeit seines Lebens sich dafür eingesetzt, dieses Spiel aus dem Nischendasein hinaus in den 'Mainstream' zu bringen. Jetzt hat er also seinen letzten Saving Throw nicht mehr geschafft, er starb wie es heißt heute an einem Bruch der Bauchaorta (Aneurisma) im Alter von 69 Jahren. Requiescat in pace.