x Roachware: Browsergame zu Drakensang

Dienstag, 22. Juli 2008

Browsergame zu Drakensang

Eigentlich gibt es hier ja keine Besprechungen zu Computerspielen, sondern höchstens Computertools für Rollenspiele oder andere Spiele. Drakensang (das kommende DSA-Spiel, das am 1. August erscheinen soll) ist eine Ausnahme.

Und nun gibt es zu dieser Ausnahme eine Erweiterung, die noch vor dem Erscheinen von Drakensang zu sehen sein wird: ein Browsergame. Die Pressemitteilung liest sich ja vielversprechend:

Verschwörung in Ferdok: DSA-Browsergame in Drakensang-Umgebung angekündigt

Hamburg, 22.07.2008 – In wenigen Tagen veröffentlicht Das Schwarze Auge-Lizenzgeber Chromatrix mit Verschwörung in Ferdok ein Browserspiel, das Rollenspieler-Herzen gleich doppelt höher schlagen lässt: So spielt Verschwörung in Ferdok nicht nur im Universum des beliebtesten deutschen Rollenspiel-Systems DSA, sondern auch noch in einem der Dreh- und Angelpunkte des heiß ersehnten PC-Spiels Das Schwarze Auge: Drakensang – nämlich der Fantasy-Stadt Ferdok.

Ab Ende Juli entführt das Browsergame in die von einer Mordserie erschütterte Hafen- und Handelsstadt Ferdok und beleuchtet die Ereignisse der Drakensang-Vorgeschichte näher, ohne der Hauptgeschichte Spannung vorwegzunehmen.

Verschwörung in Ferdok

In dem von Chromatrix entwickelten und angebotenen Browserspiel schlüpft der Spieler in die Rolle eines Helden, der der Vorgeschichte des PC-Spiels Das Schwarze Auge: Drakensang auf den Grund geht. Dabei stehen dem Spieler zur Heldenwahl eine Vielzahl von Archetypen zur Auswahl.

Die Geschichte des Browserspiels Verschwörung in Ferdok wurde von den Original-DSA-Autoren verfasst, die auch die Story des PC-Spiels Das Schwarze Auge: Drakensang ersannen. Verschwörung in Ferdok erzählt, wie der Spieler zunächst mit einem Handelsschiff nach Ferdok kommt. Hier wird er nach kurzer Zeit mit einer ungeheuerlichen Mordserie konfrontiert. Auf der Suche nach den Übeltätern gerät er dabei immer tiefer in einen unerbittlichen Handelskrieg zwischen dem mächtigen Handelsmagnaten Emmeran Stoerrebrandt und der einflussreichen Händlerin Ulwine Neisbeck.

Verschwörung in Ferdok wird online ab Ende Juli angeboten.

Ich werde es mir auf jeden Fall ansehen und kommentieren.

1 Kommentar(e):

Christian hat gesagt…

Da bin ich ja mal gespannt!

Drakensang habe ich auf jeden Fall schon seit Anfang des Monats vorbestellt. Bin schon ganz heiß drauf; das erste "echte" DSA-PC-Spiel seit 12 Jahren...